KontaktFosa Staromiejska 3, 87-100 Toruń
tel.: +48 56 611 3510
e-mail: Dziekanat_Human@umk.pl
zdjęcie nagłówkowe

Germanistik Toruń

Kulturtransfer, Webseite der Mitarbeiter/innen des Lehrstuhls für Literatur, Kultur und Medien des deutschen Sprachraums – W. Zientara, A. Mikołajewska und K. Chlewicka.

Publikationen der Mitarbeiter/innen:

Włodzimierz Zientara: Autoren und Übersetzer volksaufklärerischer Schriften in Polen, S. 423-433/ Anna Mikołajewska: Volksaufklärung in Masuren und ihre Träger in Publizistik und Gesellschaft. Wilhelm Menzel und seine Mitarbeiter in der Zeitschrift „Przyjaciel Ludu Łecki“ [Der Lycker Volksfreund], S. 399-422, in: Wer waren die Aufklärer? Zum sozio-biographischen Hintergrund von „hoher“ Aufklärung und Volksaufklärung, (Hg.) Holger Böning, Iwan-Michelangelo D’Aprile, Hanno Schmitt, Reinhart Siegert, Bremen: edition lumière 2022, ISBN: 978-3-948077-26-6,
Katarzyna Norkowska: Autobiographisches Schreiben nach 1989. Generationelle Verortung in Texten ostdeutscher Autorinnen und Autoren, Berlin: De Gruyter 2021, ISBN: 978-3-11-070833-2,
Katarzyna Chlewicka: Über das Desiderat einer Zeitschriften- und Zeitungs-Bibliografie für das Königliche Preußen/ Katarzyna Szczerbowska-Prusevicius: Der internationale Charakter der polnischen Nationalbühne unter der Leitung von Wojciech Bogusławski im Spiegel seiner Dramatischen Werke/ Anna Mikołajewska: Gelehrte Netzwerke und Informationstransfer in den Thorner Presseerzeugnissen von Georg Peter Schultz, in: Migration – Kommunikation – Transfer, (Hg.) A. Radzimiński, J. Rakoczy, H. Flachenecker, R. Skowrońska, Göttingen: V&R unipress 2021, ISBN: 978-3-8471-1244-0,
Monika Tokarzewska: Literary practice and immanent literary theory, in: The Routledge international handbook of Simmel studies, (Hg.) G. Fitzi, New York: Routledge 2021, eISBN: 9780429297502,
Tomasz Waszak: Robert Walser und die Tugend der Unzuverlässigkeit, in: Spaziergänge auf dem Papier, Robert Walser in Polen, (Hg.) A. Gleń, J. Gutorow, Ł. Musiał, D. Pietrek, Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht Verlage 2020, eISBN 978-3-7370-1210-2,
Tomasz Waszak: Aufschlussreich, wenn gut gebaut: die Zuverlässigkeit des unzuverlässigen Erzählens bei Perutz, Lernet-Holenia und Hesse, Arcadia, vol. 55, 1/2020, s. 100-121,
Leszek Żyliński: Zmienne pola dialogu. Rzecz o Polakach i Niemcach, Toruń: Wydawnictwo Naukowe Uniwersytetu Mikołaja Kopernika 2020, ISBN: 978-83-231-4416-8, 978-83-231-4438-0,
Katarzyna Norkowska: Polyphonie ostdeutscher Erinnerung an die DDR: zum generationsspezifischen Narrativ in autobiographischen Schriften, Oxford German Studies Vol. 49 no. 3 (2020), ISSN 0078-7191/ e-ISSN 1745-9214,
Filip Olkiewicz, Lech Zieliński: Niewidoczna chronologia myśli: trzy wywiady z Panajotisem Kondylisem, Toruń: Wydawnictwo Adam Marszałek 2020, ISBN: 978-83-8180-294-9,
Włodzimierz Zientara: Opinie pruskich urzędników o Warszawie przełomu XVIII i XIX w., in: Scientia magnam laetitiam parat, studia z historii kultury, społeczeństwa i polityki ofiarowane profesorowi Kazimierzowi Maliszewskiemu, (Hg.) A. Kucharski, A. Laddach, W. Piasek, Toruń: Wydawnictwo Naukowe Uniwersytetu Mikołaja Kopernika 2020, S. 125-139, ISBN: 978-83-231-4401-4,
Katarzyna Chlewicka: Schwieriger Kulturtransfer. Lorenz Christoph Mizler de Kolofs Bemühungen um die Etablierung gelehrter Zeitschriften in Polen am Beispiel der Warschauer Bibliothek (1753–55), S. 93-112/ Anna Mikołajewska: Presse als Medium des gelehrten Gedankenaustausches in der Frühaufklärung. Die Zeitschriftenprojekte des Georg Peter Schultz in Thorn, S. 113-134, in: Bildungspraktiken der Aufklärung, (Hg.) S. Pasewalck, M. Weber, JKGE 1 (2020), ISBN: 978-3-1106-7182-7.

Termine:

15. April 2022, Bewerbungsschluss/Call for papers:  41. internationale Tagung des Archivs der Hauptstadt Prag und seiner Partnerinstitutionen, 04.–05. Oktober 2022.

Tagungen, an denen die Mitarbeiter/innen teilnehmen:

28. August – 1. September 2022, Halle/ Saale – Tagung: Reisen und Religion im (langen) 18. Jahrhundert,
14.-16. September 2022, Toruń – 4. Kongress der Forscher des 18. Jahrhunderts.